The Wild Atlantic Way Tour

7 days and 8 nights on Ireland's Wild Atlantic Way

from €1420/pps
1850 KMs 7 days, 8 nights Choose your dates


About this tour

Unsere Klassischen Wild-Atlantic-Way-Tour ist konzipiert für Fahrer, die Reiten wollen! Sie werden sich an einem neuen Ort jeden Abend, Reiten auf durchschnittlich 6 Stunden pro Tag, die Erkundung der besten, die der Westküste Irlands zu bieten hat!

Haben wir ausgewählt, Reiten, Routen mit einem Schwerpunkt auf Landschaft und abseits der ausgetretenen Pfade. Natürlich ist die Wahl liegt bei Ihnen, aber Sie haben eine option zur Verkürzung der heutigen Fahrt sollten Sie den Wunsch haben, an Ihrem Ziel ankommen früher.

what's included

Motorcycle Rental

Choose from a range of BMW's, equipped with panniers and a top box.

Accommodation

8 nights accommodation in 4 star B&B's and hotels. Start and finish your tour at the 4 star hotel & spa, The Brehon.

Helmet for Rider & Pillion

Your tour includes a helmet for the rider and pillion.

Comprehensive Insurance

All our bikes are comprehensively insured, once you meet our insurer's requirements. See T&C's.

Scenic Routes

GPS Satellite Navigation with pre-programmed routes carefully planned by LemonRock and our partner RoadTrooper.

Virtual Guide & Road Book

Download a personal app to your smartphone, that will guide you through your tour. Hardcopy map included.

Full Irish Breakfast Included

Enjoy the best of Irish food each morning.

Welcome drinks

Enjoy a welcome drink on the evening of your arrival to The Brehon.

Register your interest

Register your interest

Itinerary

View your itinerary and receive your personalised itinerary on your phone on booking, allowing you to easily check your itinerary before and during your trip!

LLEGADA –

Recogida de cortesía desde el aeropuerto de Kerry o la estación de tren de Killarney
Recogida de los aeropuertos de Shannon y Cork disponibles
Regístrese en The Brehon para pasar la noche. (4 estrellas)
Check-in temprano cuando esté disponible para llegadas internacionales
Bebida de cortesía en el bar o reunirse con otros pasajeros
Si llega temprano, puede revisar su bicicleta y equipo de montar
Relájate y disfruta de las instalaciones del Brehon o su hotel hermano The Gleneagle al lado que tiene música en vivo
Visita la ciudad de Killarney y disfruta de la atmósfera

Tag 2 – 259 Km – Übernachtung Kenmare

Rad-Ausrichtung – Wir nehmen uns Zeit, um sicherzustellen, dass Sie komfortabel auf Ihrem bike, die richtige Sattelzeug und zu verstehen, die Routen auf unseren Navis. Es ist gut, um uns bereits zu diesem nehmen der beste Teil von 2 Stunden.
In Richtung Süden vorbei an den Seen von Killarney auf der Muckross Road. Als LemonRock liegt direkt am Ring of Kerry, wird es nur Minuten, bevor Sie die erleben Sie die interessantesten Sehenswürdigkeiten!
Ladies View – Muss gesehen werden geglaubt zu werden, selbst an trüben Tagen, ist dies eine Welt, Klasse Aussichtspunkt. Der Hügel, auf dem zweiten Parkplatz Befehle die viel bewunderte Königin Victoria Damen in wartet, wenn Sie besucht hier in 1861, daher der name Ladies’ View.
Molls Gap – Bergstraßen verdrehen durch die Berge und die Landschaft. Die Felsen bei Moll ‘ s gap gebildet werden, die von Old-Red-Sandstein.
Ring of Beara – die Wir gewählt haben, diese Halbinsel als erste ist es sehr abgelegen und ruhig, so dass Sie Zeit, um voll und ganz vertraut, mit dem Fahrrad und nicht abgelenkt durch den Verkehr. Die Caha und Healey Pässe sind wirklich herrlich und der Priest ‘ s Leap ist ein weiterer spektakulärer pass für mehr abenteuerliche solo-Fahrer.
Übernachtung in Kenmare, Co. Kerry. Kenmare ist eine lebendige Stadt und hat eine hervorragende Auswahl an restaurants für alle Geschmäcker. Watch out für die “Session-Trail Pubs”, die host-traditioneller live-Musik und sind kostenlos für alle zu genießen.
Unterkunft – Freundliche 3-Sterne-Unterkunft in Kenmare Stadtzentrum entfernt.

Tag 3 – 220 Km – ca – Dingle-Übernachtung

Der Ring of Kerry – Ihre route beginnt auf dem berühmten Ring of Kerry, der ein “muss” auf jeder Besucher-Liste, während in den Süd-Westen Irlands. Wir fahren den Ring im Uhrzeigersinn, so dass Sie die Fahrt mit dem Meer auf der linken Seite und in die entgegengesetzte Richtung von den Trainern – es ist der perfekte Weg, um zu sehen, der Ring of Kerry!
Reiten Sie mit auf die Kenmare Bay auf der linken Seite kommen Sie durch Parknasilla und dann, wir lenken ein, um zu sehen Staigue Fort. Zurück auf den ring für den Coomakista-Pass bietet eine fantastische Aussicht über die Kenmare Bay
Der Skellig Ring scenic drive beginnt in Waterville und nimmt in der wunderbaren Valentia Island zugegriffen Brücke von der malerischen Portmagee und Ballinskelligs.
Valentia Island – Die Valentia Island Tetrapod Footprints sind der umfangreichste der vier Devon trackways in der Welt. Fahrt auf der Insel erreichen Sie Knightstown, wo können Sie nehmen eine kurze Fahrt mit der Fähre nach Reenard Point zurück auf das Festland – mit Optionen für ausgezeichnete Mittagspause entweder in der Stadt.
Cahirsiveen, Berg, Bühne, Kells Bay, Glenbeigh – dies sind die bekannten Teile des “Ring of Kerry”. Sie können schalten Sie Ihr Gegensprechanlagen und genießen Sie die spektakuläre Aussicht, in der Stille!
Killorglin, die Heimat des berühmten jährliche Puck Fair. Puck Fair, (‘poc’, die die Iren für eine männliche Ziege) ist eine von Irlands ältesten Messen. Die “Queen of Puck”, die traditionell eine junge Schule Mädchen aus einer der örtlichen Grundschulen, krönt die Ziege “King Puck”. Es findet jedes Jahr im August 10th. Die Ziege ist unversehrt freigelassen!
Dingle – Wirklich ein Juwel von einer Stadt! Dingle ist bekannt für seine pubs und Musik, Nachtleben und Pilze dolphin! Unser optionales den rest des Tages bleiben eine zweite Nacht in Dingle. Es gibt viel zu sehen und zu tun!
Übernachtung in Dingle, Co. Kerry (4 Sterne)

4. Tag – 285 Km – Übernachtung Doolin/Ballyvaughan

Slea Head – früh Beginnen, da diese route ist bei Touristen sehr beliebt! Der Slea Head Drive ist ein Rundkurs beginnt und endet in Dingle, der atemberaubende Ausblicke auf das westliche Ende der Halbinsel.
Der Connor Pass ist der höchste pass in Irland, und bietet die dramatische und malerische Art zu betreten oder zu verlassen Dingle. Dieser schmale, kurvenreiche Straße führt von der Stadt Dingle und Kilmore Kreuz auf der Nordseite der Halbinsel, durch Castlegregory. Es ist eine schöne Tour, aber nehmen Sie sich Zeit zu stoppen und schauen Sie zurück auf die Aussicht! Sie passieren Blennerville, das war der wichtigste Hafen der Auswanderung aus Co. Kerry zu Nordamerika während der Großen Hungersnot.
Tarbert nach Killimer Fähre – Wir bevorzugen diesen Weg, anstatt zu Reiten bis Sie durch Adare und Limerick, die wir sehen auf dem Weg nach Hause. Überqueren Sie die Shannon-Mündung verlassen Kerry und der Kreuzung in Co. Clare. Hier werden Sie zu schätzen wissen, eines der vielen Wunder des Wild Atlantic Way, mit sich ständig ändernden Landschaft.
Die Cliffs of Moher in der Grafschaft Clare sind Irlands meistbesuchte Natürliche Sehenswürdigkeit mit einem magischen vista, erfasst die Herzen eines Millionen Besucher jedes Jahr und sind eine Signatur Entdeckung Punkt im Herzen des Wild Atlantic Way. Sie erstrecken sich über 8 km wie die Krähe fliegt, entlang der Atlantikküste von County Clare im Westen von Irland und erreichen 214m (702 Fuß) an Ihrem höchsten Punkt. Abend ist die beste Zeit, die Felsen zu betrachten, die in unserer Erfahrung, als die Sonne untergeht Westen über den Atlantik.
Übernachtung in Doolin oder Ballyvaughan, Co. Clare (nach Verfügbarkeit im hotel) Dies ist ein sehr geschäftiger Ort (und das zu Recht!) in der Hochsaison. Also wir haben oft zu jonglieren, zwischen den hotels für alle unsere Gäste. Wir tun das zu betonen, so dass Sie nicht haben, um!
3-Sterne-Unterkunft

Tag 5 – 250 / 280 Km – Übernachtung In Westport

Ballyvaughan / Doolin nach Westport
Blackhead Leuchtturm – mehr bemerkenswert, dass der Mond ähnliche Landschaft, die Hänge hinunter an den Atlantik, als für den Leuchtturm selbst, ist es einen ruhigen Ort zu genießen.
Der Burren National Park – Das Wort “Burren” stammt von einem irischen Wort “Boíreann” Bedeutung einer felsigen Stelle. Sie können Stunden damit verbringen, hier zu fahren – die Landschaft ist sehr unterschiedlich zu anderen teilen des Wild Atlantic Way. Wir besuchen gerne das Burren Smokehouse (es ist nicht, was Sie denken!) und die set-Lage von Fr. Ted, wo Mrs. Doyle lookalikes noch dienen Tassen Tee! Ah go on, go on, go on!!
Roundstone, Connemara – es ist ein sehr malerisches Dorf am Meer, und haben eine große Auswahl an restaurants und gourmet-food-Kneipen.
Besuch in Matt Molloy ‘ s pub in Westport – Matt Molly ist ein Mitglied der berühmten Häuptlinge – wo traditioneller live-Musiker spielen 7 Nächte in der Woche in einer authentischen, intimen Rahmen. Nicht entgehen lassen sollten!
Übernachtung in Westport, Co. Mayo (3-Sterne) in Westport ist ein regelmäßiger Gewinner von Irland gepflegten Orten der Stadt und ist wirklich ein Juwel zu besuchen.

Tag 6 – 220 Km – Übernachtung Aughris Head, Sligo

Newport liegt an der Küste der Clew Bay, die berühmt ist für seine 365 Inseln und ist ein angenehmer Badeort und Teil eines attraktiven und unberührte Küste.
Mulraney – gefeiert als in Irland das beste kleine touristische Stadt, eine Europäische Destination der Exzellenz – es ist ein Super Stopp für einen Spaziergang am Strand und genießen die spektakuläre Aussicht.
Achill Island Achill Island hat eine lange Geschichte der menschlichen Siedlung, und es gibt Hinweise, dass Achill bewohnt war, so viele wie vor 5.000 Jahren. Großsteingräber und promontory forts bezeugen dies zeigt sich in den Slievemore, entlang des Atlantic Drive und auf Achill Beg Insel.
Kildamhnait Castle ist eine im 15 Jahrhundert Wohnturm im Zusammenhang mit der O’ Malley-Clans, der einst eine herrschende Familie von Achill. Grace O’ Malley, oder Granuaile, die die meisten der berühmten O’ Malley ist geboren in Clare Island, um 1530. Ihr Vater war der Häuptling der Baronie von Murrisk. Die O’Malleys waren ein kraftvolles Meer faring Familie, die gehandelt werden, allgemein und weigerte sich zu Unterwerfen englischen Herrschaft. Gnade wurde ein furchtloser Anführer und erlangte Ruhm als Kapitän zur See und Piraten.
Ballina liegt an der berühmten River Moy, ist Mayo ‘ s größte Stadt.
Enniscrone – Es sind 5km von sicheren, sauberen Goldenen Stränden. Für acht Jahrzehnten die Menschen haben kommen, um zu Baden in heißem Meerwasser und Algen bekannt für seine therapeutischen Eigenschaften. Schauen Sie sich für die vielseitigen glamping-Dorf, die Pläne zu bieten, skurrile Unterkunft in einer Reihe von Fahrzeugen, darunter London Taxis oder 747 jet!
Übernachtung in der Beach-Bar Guesthouse. Abend inklusive Abendessen an der Beach Bar.

Tag 7 – 268 Km – Übernachtung In Galway City

Mountain pass, Lough Easky – diese route bringt Sie durch eine der abgelegeneren Teile von Irland, mit nur der gelegentliche Schafe, um Sie zu halten Firma. Die Straße schneidet durch die Ox mountains und bringt Sie zurück zur Natur. Eine große Weise, zu beginnen Ihr Tag!
Swinford, Castlebar hat einige schöne Fahrradwege, wo Sie genießen können die verkehrsfreien Kurven und genießen Sie die bike.
Louisburgh – eine charmante Stadt am Meer, markiert den Beginn der noch eine weitere atemberaubende Fahrt in Connemara.
Doolough Pass in Connemara – Einer der weltweit renommierten Fischerei und spektakuläre Ausblicke machen dies zu einem super Reittour. Stoppen Sie zum Besuch der famine memorial monument. Es dient als Erinnerung an die Große Hungersnot, die aufgetreten sind in Irland in der Mitte des 19ten Jahrhunderts, Kennzeichnung eines der tragischsten Perioden der irischen Geschichte. Das Denkmal selbst ist ein schlichtes steinernes Kreuz graviert mit den Worten “Doolough Tragödie 1849′.
Clew Bay, nach der tradition, 365 Inseln, eine für jeden Tag des Jahres. Es ist wahrscheinlich die schönste Bucht in Irland, und die Aussicht von ihm aus, die alle um Westport sind spektakulär. Die meisten der Inseln in der Bucht sind unbewohnt sind, obwohl ein paar mutige Seelen Klammern sich an die uralte tradition des Lebens auf einer kleinen Insel das ganze Jahr über.
Killary Harbour liegt in Leenane, Connemara, Co. Galway ist Irlands einziger fjord. Es bildet sich eine teilweise Grenze zwischen den Grafschaften Galway und Mayo. Es ist 16 Kilometer lang und in der Mitte davon ist über 45 Meter tief.
Kylemore Abbey – ein Besuch lohnt sich – Kylemore-Schloss wurde erbaut in den späten 1800er Jahren von Mitchell Henry MP, einem wohlhabenden Geschäftsmann und liberale Politiker. Inspiriert durch seine Liebe für seine Frau Margaret, und seine Hoffnung für sein geliebtes Irland, Henry erstellt, ein Anwesen mit ‘alle Innovationen der moderne”. Ein erleuchteter Vermieter und lautstarker Verfechter der irischen Bevölkerung, Henry goss sein Leben ist Energie in die Schaffung eines Anwesens, das würde zeigen, was erreicht werden könnte, in der abgelegenen wildnis von Connemara. Heute ist Kylemore Abbey ist im Besitz und betrieben von der Benediktiner-Gemeinschaft, die wohnen hier seit 1920.
Übernachtung in Galway City (4 Sterne)

Tag 8 – 267 Km – Übernachtung In Killarney

Ennis – Die Fahrt nach Hause von Galway ganz entspannt mit einer kleinen Strecke der Autobahn, die Sie haben wahrscheinlich alle, zu Ihrem selbst so weit wie Ennis
Tarbert Fähre Zurück über den Fluss Shannon mit der Fähre, nach unten durch Killorglin, bis wir schalten für Sie die Täler und Berge!
Ballagh Beama Gap – Ballaghbeama Pass quer durch die Berge im Zentrum der Iveragh-Halbinsel und bietet eine isolierte, aber atemberaubende alternative route um den Ring of Kerry, mit bemerkenswert wenig Verkehr. Dies gibt die Schafe freien Lauf, die Landschaft! Ihr ist eine schöne fließende Bach, der Fluss ist von einem höheren Standpunkt auf der Südseite in der Nähe der atemberaubenden Gegend, Ballagh Beama. Es befindet sich zwischen Blackwater und Glencar mit herrlichem Blick auf jeder Seite dieser bergigen region. Es ist wirklich die Phantasie, das macht es ein muss für alle Fotografie-Enthusiasten.
Erdbeer-Feld-Pfannkuchen – eine überraschung erwartet diejenigen, die hier aufhören – berühmt für seine Pfannkuchen und eine Auswahl von frischen Speisen.
Gap of Dunloe – ein berühmtes irisches Wahrzeichen – Das Gap of Dunloe ist ein enger Gebirgspass, geschmiedet zwischen den MacGillycuddy Reeks und Purple Mountain von glazialen Ströme. Der Fluss läuft durch das Gefälle ist der Fluss Loe, von wo aus der Lücke kommt, ist es name. Die Lücke beginnt bei Kate Kearney ‘ s Cottage. Die Straße, schmal in vielen Orten, Winde über den pass und hinunter in Das Schwarze Tal, vorbei an fünf Seen, Coosaun Lough, Black Lake, Cushnavally Lake, Auger Lake und Black Lough. In fußläufiger Entfernung von Kate Kearney ‘s cottage ist eine malerische alte Brücke, bekannt als der “Wishing Bridge”. Es wird gesagt, dass Wünsche gemacht, hier wirklich wahr werden!
Kate Kearney ‘ s Cottage – Es war an diesem síbín (eine illegale, nicht lizenzierte Irish pub) , Kate destilliertem Ihrem berühmten poitín, ‘Kate Kearney’ s Mountain Dew”, die “sehr hart und wild, was nicht weniger als sieben mal seine eigene Menge an Wasser zu zähmen und Sie sich untertan machen.” Natürlich war es illegalen. Aber Kate missachtet das Gesetz und lud die müden Reisenden teilhaben an Ihrer Gastfreundschaft
Rückkehr Bikes zu LemonRock
Übernachtung im The Brehon (4 Sterne) – entspannen Sie sich in das Kostenlose vitality suite, die mit einem pool mit hydro-Therapie-jets, eine Kräuter-sauna, Kristall-Dampfbad, einen Eisbrunnen, eine Erlebnisdusche und ein kubledusche. Oder erwägen Sie vor eine spa-Behandlung im the Brehon ist das Angsana Spa – Behandlung zu beenden Sie Ihre Woche!

Transportiert Sie zurück zu Ihrem Flughafen für den Flug nach Hause. Je nach Flugzeit, haben Sie eventuell Zeit für einen Einkaufsbummel in Killarney oder entspannen Sie in der ausgezeichneten Angsana Spa im the Brehon.

Share with a friend!

Interested in this tour? Share it with a friend!

Facebook
WhatsApp
Twitter
Email
Facebook
Twitter
Email

Pricing

Solo Rider
priced from
€2,350/pp
  • Includes 1 bike rental
  • Single room accommodation
  • July/Aug Supplement €139
Rider & Pillion
priced from
€1,460/pps
  • Includes 1 Bike rental
  • Double or Twin Room
  • July/Aug Supplement €79pp
2 Solo Riders
priced from
€2,130/pps
  • Includes 2 Bikes rental
  • Double or Twin Room
  • July/Aug Supplement €79pp

Don't just take our word for it..

“Seriously, a motorcycle from LemonRock is the only way I’ll do it from now on. My husband and I spent 9 nights on the Wild Atlantic way and couldn’t have had a better experience. They do all the legwork like reserving the B&B’s and mapping out roads we never would have known existed. All you have to do is ride and enjoy.”
Margaret J.
Arizona, USA
"What a fantastic experience. Bikes were excellent, service was excellent and it was all made so easy for us. Add to that the brilliant routes they planned for us and the breathtaking views, it all adds up to a truly magical experience. You HAVE to do this and when you do, you HAVE to use LemonRock Bike Tours."
Nigel
Derby, UK
Does this look like fun? Book your tour today!

Related Tours

€780

/pp sharing
Forty shades of green and as many shades of blue - Ireland has it all

Peninsula Tour

3 days, 4 nights riding the 3 Peninsulas on the Wild Atlantic Way.

€1,210

/pp sharing
Slea Head on Dingle Peninsula

Southern Tour

5 days, 6 nights riding the South West of Ireland, taking in Cork and Kerry.

€1,870

/pp sharing

Relaxed Wild Atlantic Way

Take the Classic tour with more rest days to enjoy your surroundings.
Comments are closed.